Ariane (Trägerraketen)
#1
http://www.tagesschau.de/aktuell/meldun ... AB,00.html
Zitat:Raumfahrt
Ariane-Start im vierten Anlauf geglückt

Eine europäische Ariane-5-Trägerrakete hat in der Nacht den weltgrößten Kommunikationssatelliten in seine Umlaufbahn gebracht. Der Abflug vom Weltraumbahnhof Kourou in Französisch-Guyana erfolgte planmäßig um 02.44 Uhr (MESZ), wie die Betreibergesellschaft Arianespace in Evry bei Paris mitteilte.
...
Zitieren
#2
Zitat:Neue 10-Tonnen-Ariane ist endlich unterwegs


Mit 74 Minuten Verspätung hat am Samstag der mit Spannung erwartete zweite Flug der Trägerrakete Ariane-5-plus begonnen. Die neue europäische Trägerrakete für knapp zehn Tonnen Nutzlast hob um 22.03 Uhr MEZ vom Raumfahrtzentrum Kourou in Französisch Guyana ab. Acht Minuten später wurde die erste Stufe abgestoßen, deren Versagen Ende 2002 zum Scheitern des Jungfernfluges der Großrakete geführt hatte.
Quelle:
http://onkarriere.t-online.de/c/34/09/18/3409186.html
Zitieren
#3
Interessant:
http://www.n-tv.de/532146.html
Zitat:EADS stoppt Ausbau

Der Luft- und Raumfahrtkonzern EADS will die Entwicklung einer größeren Variante seiner Ariane-Rakete stoppen.
Zitieren
#4
http://www.n-tv.de/wissen/Ariane-5-Rake ... 67881.html
Zitat: Samstag, 23. April 2011
Satellit für AfrikaAriane-5-Rakete startet ins All
Erstmals hat eine europäische Ariane-5-Rakete einen privaten Satelliten für Afrika ins All befördert. Er dient der Telekommunikation. An Bord war außerdem ein arabischer Satellit. Ein erster Startversuch war im im März in letzter Sekunde abgebrochen worden.
...
Zitieren
#5
Zitat:Die Ariane 5 hob am Mittwoch um 17.30 Uhr ab.

Weltraum: Ariane VA255, der Start aller Rekorde, ist für den 22. Oktober von Kourou aus geplant
1er outre-mer (französisch)
[Bild: https://la1ere.francetvinfo.fr/image/_QN...is_021.jpg]

CNES, optischer Dienst
Eine neue Mission für Ariane. Am 22. Oktober soll die Trägerrakete zwei Satelliten in die Umlaufbahn bringen: SES-17, ein von SES betriebener Telekommunikationssatellit, und SYRACUSE 4A, ein für das französische Verteidigungsministerium entwickelter Satellit.
Marie-Claude Thébia - Veröffentlicht am 20. Oktober 2021 um 11:40 Uhr
Die Ariane 5 wird am 22. Oktober vom europäischen Weltraumbahnhof in Kourou abheben und den von SES betriebenen Telekommunikationssatelliten SES-17 sowie den für das französische Verteidigungsministerium entwickelten SYRACUSE 4A an Bord nehmen. Der nächste Ariane-5-Start von Arianespace vom europäischen Weltraumbahnhof in Kourou, Französisch-Guayana, ist für ein Startfenster von 22:01 Uhr bis 12:30 Uhr Ortszeit geplant.

Zwei Passagiere
Die beiden Nutzlasten des Fluges VA255 sind Telekommunikationssatelliten:
[Bild: https://la1ere.francetvinfo.fr/image/bP7...807705.jpg]
SES
SES-17 wird den gesamten amerikanischen Kontinent, den Atlantik und die Karibik abdecken. Es soll "die Konnektivität in der Luftfahrt revolutionieren und Initiativen zur digitalen Integration beschleunigen. Dieser Telekommunikationssatellit des luxemburgischen Betreibers SES wird einer der größten jemals von Arianespace gestarteten Satelliten sein.
[Bild: https://la1ere.francetvinfo.fr/image/1e5...807713.jpg]
Syrakus
SYRACUSE 4A wurde von der französischen Beschaffungsbehörde DGA (Defence Procurement Agency) in Auftrag gegeben und "wird es den französischen Streitkräften ermöglichen, während ihrer Einsätze auf See, in der Luft oder an Land ständig verbunden zu bleiben. Dieser Satellit wird auch die Operationen der NATO und Europas unterstützen.

Eine rekordverdächtige Mission
[Bild: https://la1ere.francetvinfo.fr/image/cop...807745.jpg]
Arianespace
Dies ist die 11. Mission des Jahres für die europäische Trägerrakete und der 111. Start einer Ariane 5. Es handelt sich um einen einzigartigen Start, da die Rakete drei neue Rekorde anstrebt: "eine Gesamtnutzlast von etwa 11,2 Tonnen beim Abheben, zwei Nutzlasten mit einem Gesamtgewicht von 10 263 kg bei der Trennung und eine Rakete mit einem Nasenkonus, der genau 1,5 m länger als üblich ist."
Zitieren
#6
Zitat:EUROPÄISCHE TRÄGERRAKETE

Ariane 5 bringt Riesen-Satellit ins All [...]

EUTELSAT KONNECT VHTS ist ein Koloss: neun Meter hoch, mit einer Spannweite von mehr als 45 Metern und einer Startmasse von 6,4 Tonnen. Es handelt sich nach Angaben des französischen Satellitenherstellers Thales Alenia Space um den größten und stärksten geostationären Telekommunikationssatelliten, der jemals in Europa gebaut wurde. Am Mittwoch startete er vom europäischen Weltraumbahnhof Kourou in Französisch-Guayana an der Spitze einer Ariane-5-Trägerrakete.

Der Satellit für den französischen Betreiber Eutelsat soll schnelles Internet für Europa, Nordafrika und den Mittleren Osten bereitstellen. Laut Thales Alenia Space hat EUTELSAT KONNECT VHTS (VHTS steht für Very High Troughput Satellit, Satellit mit sehr hohem Durchsatz) eine Ka-Band-Kapazität von 500 Gbps – sieben Mal mehr als der 2020 gestartete Brudersatellit EUTELSAT KONNECT.
https://www.flugrevue.de/raumfahrt/europ...t-ins-all/

Schneemann
Zitieren


Gehe zu: